Google+ Followers

Samstag, 24. Januar 2015

Der dreiteilige Rhythmus

Guten Abend

heute gibt es den zweiten Post zur Pause, 
die ein Bestandteil 
des dreiteiligen Atem und Bewegungsrhythmus ist. 

Unser natürlicher Rhythmus besteht aus drei Phasen, 
Einatmung, Ausatmung, Pause, 
oder Spannungsaufbau, Spannungsabbau und Lösung.

Der wichtigste Teil darin ist die Pause, 
denn in ihr kommt der Impuls ins Gehirn:
"Hier ist gearbeitet worden, 
hier muss frisches Blut hin" 
3 - 4 Atemzüge für die Pause 
helfen dem Körper zu erkennen, 
dass er wirklich loslassen darf 
und dadurch den ersten Schritt 
auf dem Weg zur Regeneration machen kann.
So wie es Michael Ende in seinem Buch Momo 
über Beppo den Straßenkehrer schrieb

 Aus dem Buch "Momo" von Michael Ende

Beppo der Straßenkehrer
Wenn er so die Straßen kehrte, 
tat er es langsam, aber stetig:
Bei jedem Schritt einen Atemzug 
und bei jedem Atemzug einen Besenstrich.

Dazwischen blieb er manchmal ein Weilchen stehen 
und blickte nachdenklich vor sich hin. 
Und dann ging es wieder weiter:

Schritt - Atemzug - Besenstrich.

Soweit für heute, 
ich wünsche eine friedvolle Nachtruhe
und für morgen 
einen gelösten schönen Tag

Alles Liebe 

Friederike Hapel. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen